Supervision

bietet die Möglichkeit mit Hilfe der Aussensicht blinde Flecken zu identifizieren, ungenutzte Ressourcen zu entdecken und in gemeinsamen Diskursen Lösungen zu entwickeln.

mögliche Themen:

  • Konstruktive Bearbeitung und Klärung von Konflikten
  • Verdeutlichung und Entwicklung von Teamstrukturen
  • Reflexion und Verbesserung der fachlichen Arbeit mit KundInnen, KlientInnen und PatientInnen
  • Analyse von Hindernissen bei Veränderungsprozessen
  • Begleitung in Teamentwicklungsprozessen
  • Unterstützung bei belastenden Situationen
  • Klärung der eigenen Rolle

 

mögliche Settings:

 

Fallsupervision

Hierbei werden persönliche Schwierigkeiten und Fragestellungen in einer konkreten Arbeitssituation, mit dem Ziel der Erweiterung von Handlungsoptionen, bearbeitet.

 

Teamsupervision

TeilnehmerInnen reflektieren über bzw. bearbeiten die Dynamik eines Teams in der beruflichen Interaktion unter Einbeziehung der institutionellen Rahmenbedingungen.

 

Gruppensupervision

TeilnehmerInnen aus verschiedenen Institutionen reflektieren gemeinsam Fragen beruflicher Interaktionen und unterstützen sich gegenseitig in der Erarbeitung/ Entwicklung von Strategien zur Bewältigung beruflicher Herausforderungen.

Ing. Dr. Ulrike Hanko

Mustergasse 2

6060 Hall in Tirol

Mobil +43 699 10113597

office@psychologie-tirol.at